Freiwillige Feuerwehr Prisdorf
/

retten - löschen - bergen - schützen - seit 1889

 


Aktivitäten 2018

31.03.2018 - Osterfeuer

Widrige Witterungsbedingungen hielten die Gemeinschaft aller Vereine, PMV, nicht davon ab, das traditionelle Osterfeuer auf dem TSV-Gelände durchzuführen.

Der Haufen brannte lichterloh, man kuschelte sich unter das Bierzelt mit heißen, kalten sowie hochprozentigen Getränken oder genoß die Strahlungshitze vor dem Feuer. Die Grillpavillons lieferten Schmackhaftes, das Wetter bot Naturerlebnis pur.

Ca. 100 Gäste hatten ihren Spaß, die zuhause gebliebenen haben was verpasst.



17.03.2018 - Aktion Sauberes Schleswig-Holstein

Unter der Leitung von Ehrenwehrführer Helmut organisierte die FF auch in diesem Jahr wieder diese Aktion. Neben etlichen Feuerwehrkameraden fanden sich mehr als 50 Bürger ein, die auf 6 Treckergespanne verteilt, die ihr zugewiesenen Bereiche säuberten.

Außer verschiedenem Sperrmüll war nichts Spektakuläres zu räumen. Leider sterben die Idioten aus dem Abteilung Fast-Food-to-Go und die heimlichen Schnapstrinker, die ihre Hinterlassenschaften achtlos in die Natur werfen, immer noch nicht aus. Besonders betroffen davon waren wir immer die Gräben links und rechts der Hauptstraße und der Bahnhofsbereich.

Nach getaner Arbeit stärkten sich die Teilnehmer bei Erbsensuppe, Getränken und Süßigkeiten in der Feuerwache, bevor sie vom Bürgermeister Rolf mit Dank entlassen wurden.



26.02.2018 - Brandschutzaufklärung für die Lehrkräfte der Bilsbekschule

Was tun, wenn die Schule brennt? Die Brandschutzerzieher der Feuerwehren aus Kummerfeld und Prisdorf haben zusammen die Lehrerinnen und Lehrer der Bilsbek Grundschule theoretisch und praktisch an der Kreisfeuerwehrzentrale in Tornesch unterwiesen. In einem Vortrag wurden Besonderheiten des Brandschutzes in Schulen, aber auch allgemeine Themen, wie der Umgang mit dem Feuerlöscher, die Brandklassen, das Verhalten im Notfall und weiteres, erklärt. Offene Fragen wurden gestellt und konnten geklärt werden, sodass nach einer kurzen Pause gemeinsam der praktische Umgang mit Feuerlöschern geübt werden konnte. Jede Lehrkraft konnte erfolgreich mit einem Pulverlöscher einen brennenden Papierkorb löschen. Nach ungefähr drei Stunden war die Fortbildung beendet und wir denken, dass diese für beide Seiten erfolgreich verlief, sodass im Ernstfall weiterhin alles reibungslos abläuft. Ein Reporter des Pinneberger Tageblatts hat uns an diesem Vormittag begleitet und hierzu einen lesenswerten Artikel verfasst.


20.01.2018 - 14. Blaulicht-Cup in Tornesch

Zum zweiten Mal nahm ein hochmotiviertes Team unserer FF am Hallenfußball-Turnier in Tornesch teil. Der Spaß war während des gesamten Turniers groß, beim Ergebnis ist noch Luft nach oben. Trotzdem, wir kommen wieder!

Lesen Sie bitte hier den Bericht des Veranstalters


06.01.2018 - Tannenbaumfeuer der Jugendfeuerwehr

Das Tannenbaumfeuer der JF war wieder der erste gesellschaftliche Höhepunkt in der Gemeinde.
Bereits am Vormittag hatten die Jugendlichen, unterstützt von einigen Aktiven mit Treckergespannen, die herausgelegten Weihnachtsbäume eingesammelt und zum Osterfeuerlager transportiert.
Abends wurde dann das Gerätehaus bunt illuminiert und mit Grill, Getränkestand und Sitzgelegenheiten ausgestattet. Feuerkörbe brannten auf dem Hof. Weit mehr als 200 Gäste fanden sich ein, um bei Glühwein, Punsch mit und ohne, Gegrilltem und Waffeln, mit Nachbarn und Bekannten das neue Jahr noch einmal zu begrüßen.